Wie lernt man am Besten | New Horizons Training Solutions

Liebe Leser und Leserinnen,

als Trainingsanbieter versuchen wir unseren Teilnehmern das Lernen bzw. Trainieren immer so angenehm wie möglich zu gestalten. Deswegen haben wir unterschiedliche Trainingslösungen entwickelt, die auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Lerntypen zugeschnitten sind.
Doch nicht nur Trainingslösungen sollen das Lernen einfacher gestalten – die innere Einstellung und die Art des Lernens spielen eine ebenso große Rolle.

Fünf Tipps für besseres Lernen

Jeder von uns weiß wahrscheinlich noch aus der Schulzeit, wie anstrengend das Lernen sein kann. In der Erwachsenenbildung wird es nicht unbedingt leichter, weswegen wir fünf Tipps zusammengesammelt haben, die Ihnen helfen können.

Motivation
Alles startet mit der Motivation und mit der Überwindung des inneren Schweinehunds. Man “muss”, sieht nur einen riesigen Berg von Arbeit vor sich und weiß gar nicht, wie man das alles schaffen soll. Das kann die Motivation schon etwas senken.
Versuchen Sie, den riesigen Berg in kleine Teilaufgaben zu teilen. So haben Sie kleine Teilziele, die zur Motivation führen. Beispielsweise können Sie sich vornehmen, heute 10 Minuten zu lernen, 10 Seiten in diesem Buch zu lesen oder Kapitel 1 zu bearbeiten. Natürlich sollten Sie dabei die Deadline oder den Prüfungstermin im Auge haben, um kalkulieren zu können, bis wann Sie mit was fertig sein müssen.

Wie lange sollte man lernen?
Umfragen und Studien haben ergeben, dass eine Lerndauer von 5 bis 6 Stunden pro Tag am Besten ist. Wichtig dabei ist, dass Sie regelmäßig Pausen einlegen, um Ihrem Gehirn Erholung zu geben. Lenken Sie sich zwischendurch ab, trinken Sie einen Kaffee, gehen Sie eine Runde spazieren, unterhalten Sie sich mit anderen Trainingsteilnehmern oder nehmen Sie einen kleinen Snack zu sich. Sie werden merken, nach der Pause ist Ihr Kopf wieder aufnahmefähiger.

Trainingsmethoden
Wie Eingangs schon beschrieben, gibt es unterschiedliche Lernmethoden und unterschiedliche Trainingslösungen bzw. Arten zu lernen. Scheuen Sie sich nicht davor, unterschiedliche Methoden auszuprobieren, um genau die zu finden, die für Sie die Richtige ist. Vielleicht arbeiten Sie am besten, wenn Sie alleine sind und für sich selbst lernen. Vielleicht brauchen Sie aber auch den Austausch mit anderen Lernenden. Was für Sie gut ist, finden Sie nur durch das Probieren heraus.

Viel Schlaf
Gerade kurz vor Prüfungen lernen viele ununterbrochen und bis tief in die Nacht. Durch den Schlafmangel werden Sie unkonzentrierter, empfindlicher und nicht mehr so aufnahmefähig sein.
Wir empfehlen, dass Sie sich gerade vor Wissensabfragen um genügend Schlaf kümmern. Versuchen Sie, mindestens einmal in der Woche, vor 22 Uhr ins Bett zu kommen, um gegebenenfalls Schlafmangel der vorherigen Tage aufzuholen.

Keine Ablenkungen
Wenn Sie lernen, sollten Sie sich auch genau darauf konzentrieren und sich nicht ablenken lassen. Nur so haben Sie einen maximalen Trainingserfolg. Schalten Sie während der Lernphase das Internet (falls Sie es nicht benötigen) und das Handy aus und ziehen Sie sich in einen ruhigen Raum zurück. In Ihren regelmäßigen Pausen haben Sie genug Zeit, um im Internet zu surfen und Ihre Nachrichten zu checken. 🙂

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer nächsten Prüfungsvorbereitung!

Ihr New Horizons Team