Was macht eigentlich der Scrum Master? | New Horizons Training Solutions

Liebe Leser und Leserinnen,

vor einigen Wochen haben wir hier einen Beitrag über Zertifizierungsmöglichkeiten für Agile Scrum veröffentlicht.

Heute möchten wir uns mehr mit der Rolle des Scrum Masters beschäftigen und herausfinden, welche Aufgaben diese Rolle in einem agilen Projektteam bewältigt.
Doch fangen wir mal von vorne an.

Was ist überhaupt Agile Scrum?

Agile Scrum ist ein Vorgehensmodell, das im Projektmanagement und in der Softwareentwicklung eingesetzt wird.
Erfahrungswerte zeigen, dass komplexe Projekte nicht vollständig im Vorfeld geplant werden können. Meist müssen während des Projekts mehrere Veränderung vorgenommen werden, um es an die äußeren Umstände anzupassen.
Und genau hier setzt Agile Scrum an.
Diese agile Projektmanagementmethode ermöglicht es, erfolgreich Änderungen während eines Projektes vorzunehmen. Denn Agile Scrum basiert auf Vertrauen und Selbstorganisation im Team. Den klassischen Projektleiter gibt es hier nicht.

Was aber macht dann der Scrum Master?

Die Aufgaben des Scrum Masters sind vielfältig und beruhen auf einem großen Erfahrungsschatz. Deswegen raten Experten davon ab, die Rolle als Berufsanfänger anzutreten.

Der Scrum Master ist ein Leader, gibt dem gesamten Scrum Team Orientierung, Sicherheit, sorgt für Verbundenheit und Fairness.

Außerdem fungiert er als Trainer bzw. Coach und entwickelt sein Team weiter, sobald er ein Entwicklungspotenzial bei Personen oder Personengruppen identifiziert hat.
Zudem ist er der Change Agent der Organisation und dafür zuständig, Scrum überhaupt einzuführen, das Scrum Team zu vertreten und vor allem die Produktivität des Teams aufrecht zu halten sowie voranzutreiben.

Auch die Zusammenarbeit mit anderen Scrum Mastern gehört zu seinen Tätigkeiten.
Die hier aufgeführten Aufgaben sind nur ein Auszug aus dem kompletten Spektrum des Scrum Masters, denn eine Aufzählung aller Tätigkeiten würde den Rahmen dieses Beitrags übersteigen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie beispielsweise auch hier.

Aber eines geht auch schon hier klar hervor: Man wird nicht von heute auf Morgen zum Scrum Master. Viel Erfahrung und die richtige Einstellung gehören ebenso dazu, wie das Know-How an sich, um ein erfolgreicher Scrum Master zu sein.

Weiterbildung zum Scrum Master?

Wenn Sie über die nötige Erfahrung verfügen, darf trotzdem erstmal das Handwerk des Scrum Masters erlernt werden.
Hierfür gibt es Weiterbildungen, die Sie auf diese Rolle und die Zertifizierung vorbereiten.
Auch bei uns im Hause können Sie das Scrum Master Training und die Zertifizierung absolvieren.
Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Shop.

Um ein Gefühl für die Agilität zu erlangen, empfehlen wir, das Scrum Foundation Training zu besuchen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!
Ihr New Horizons Team