EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO

Mit der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) versucht der Rat der Europäischen Union den Datenschutz für alle Personen innerhalb der Europäischen Union (EU) zu stärken und zu vereinheitlichen.

Dauer: 3 Tage
|
9 bis 17 Uhr
Trainingssprache: Deutsch
|
Trainerstandort: Leipzig
1'570.00 €
(1'868.30 € inkl. 19% MwSt.)
Frage zum Kurs

Ihre Fragen zum Kurs

Mit Annahme unseres Datenschutzhinweises sind Sie einverstanden, dass wir Ihre angegebenen Daten verwenden dürfen, um Ihre Anmeldung zu bearbeiten und Ihnen den Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Weitere Informationen zum Umgang mit Daten entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.
Wird gesendet
Firmenkurs

Ich möchte diesen Kurs als Firmenkurs buchen

Angaben zum Kurs

Mit Annahme unseres Datenschutzhinweises sind Sie einverstanden, dass wir Ihre angegebenen Daten verwenden dürfen, um Ihre Anmeldung zu bearbeiten und Ihnen den Zugang zu speziellen Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Weitere Informationen zum Umgang mit Daten entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung.
Wird gesendet

1 - GRUNDLAGEN UND BESTIMMUNGEN HINSICHTLICH DES DATENSCHUTZES


  • Definitionen

  • Personenbezogene Daten

  • Berechtigte Gründe und Zweckbindung

  • Weitere Anforderungen an eine legitime Verarbeitung personenbezogener Daten Rechte von betroffenen Personen

  • Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten und damit zusammenhängende Verfahren


2 - ORGANISATION DES DATENSCHUTZES

  • Bedeutung des Datenschutzes für die Organisation

  • Aufsichtsbehörde

  • Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer

  • Verbindliche interne Datenschutzvorschriften und Datenschutz in Verträgen


3 - PRAXIS DES DATENSCHUTZES

  • Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen in Bezug auf die Informationssicherheit

  • Datenschutz-Folgenabschätzung (Data Protection Impact Assessment, DPIA) und Prüfung des Schutzes personenbezogener Daten

  • Praxisbezogene Anwendungen hinsichtlich der Nutzung von Daten, Marketing und Sozialer Medien

Alle Mitarbeiter, die Kenntnisse über den Datenschutz und die europäischen rechtlichen Anforderungen im Sinne der DSGVO haben müssen. Insbesondere die folgenden Rollen könnten hieran interessiert sein: Datenschutzbeauftragte, Privatsphärenbeauftragte, Rechtsbeauftragte / Compliance-Beauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Leiter für Geschäftskontinuität.

EXIN Privacy and Data Protection Foundation (PDPF) ist eine Zertifizierung, die das Fachwissen einer Person über die Organisation des Schutzes personenbezogener Daten, die EU-Vorschriften und Bestimmungen hinsichtlich des Datenschutzes bestätigt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Andere Kunden kauften auch