Neuigkeiten | New Horizons Training Solutions

Scrum Foundation im WalkIn

Liebe Leser und Leserinnen,

wir tun unser Bestes und arbeiten ständig daran, unsere Trainings für Sie zu verbessern.

Scrum Foundation, das Grundlagentraining der agilen Projektmanagement-Methode war bis jetzt immer als Online Live Training verfügbar. Die Trainings haben zu festen Trainingszeiten stattgefunden und ein Trainer in der Cloud hat die Inhalte vermittelt.
Aufgrund der hohen Nachfrage nach diesem Training haben wir uns dazu entschlossen, Scrum Foundation in der flexiblen Trainingslösung WalkIn anzubieten.

Scrum Foundation aus dem Hause New Horizons

In den letzten Wochen hat das Videoteam fleißig mit dem Trainer an dem Scrum Foundation Video gearbeitet. Aufnahmen sind gemacht geworden, das Video wurde geschnitten und ist für Sie ab Dezember als WalkIn Training verfügbar.
Die Inhalte werden ausführlicher sein als bisher und mehr in die Tiefe gehen. Wie zuvor werden die theoretischen Inhalte mit Beispielen und praktischen Übungen begleitet, um Sie optimal auf die Prüfung vorzubereiten.
Wussten Sie, dass wenn Sie ein Managementmethoden-Training inkl. Zertifizierung bei New Horizons absolvieren, Sie sich in einem virtuellen Klassenraum mit anderen Teilnehmern aus unserer Centergruppe austauschen und sich gemeinsam auf die Prüfungen vorbereiten können?

Flexible Trainingslösung WalkIn

Durch das videobasierte Training können Sie jederzeit bei uns mit dem Training beginnen, und das garantiert. Denn das Training hängt nicht von der Teilnehmerzahl oder von der Trainerverfügbarkeit ab. Außerdem können Sie das Training genau an Ihre Bedürfnisse anpassen, in dem Sie sich Inhalte zweimal ansehen, um sie besser zu verstehen oder aber Inhalte überspringen, die Sie bereits kennen. Doch es bleibt nicht nur beim Videotraining. Mit den Übungsaufgaben vertiefen Sie die Kenntnisse und Ihnen steht jederzeit ein Mentor zur Verfügung, der Ihnen bei inhaltlichen Fragen zu Seite steht.

Jetzt Scrum Foundation Training buchen!

Ihr New Horizons Team

Datum: 23.11.2017 12:47


Datenschutz - Veränderungen in der Grundverordnung

Datenschutz – Veränderungen in der Grundverordnung

Liebe Leser und Leserinnen,

am 14.11.2017 fand unser virtueller Discovery Day zu diesem wichtigen Thema statt.
Grund hierfür sind die Veränderungen, die am 25.Mai 2018 in der EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft treten werden. Diese Veränderungen treten ohne Übergangsfrist und bindend für alle EU-Mitgliedstaaten in Kraft.

Das wichtigste dabei zuerst: Jedes Unternehmen mit mindestens 10 Mitarbeitern, die personenbezogene Daten verarbeiten, müssen nicht nur einen Datenschutzbeauftragten haben, dieser muss seine Fachkunde darüber hinaus auch nachweisen können. Da Sie diesen Datenschutzbeauftragten zusätzlich auch namentlich der Behörde melden müssen, denken Sie also auf jeden Fall daran, wenn nötig, Ihre Mitarbeiter rechtzeitig weiterzubilden. New Horizons hilft Ihnen dabei gerne weiter und bietet ab sofort das benötigte PDP Foundation Zertifikat an.

Ein Auszug aus den Veränderungen:

  • Änderungen in den Dokumentationspflichten
  • Neue Informations- und Meldepflichten
  • Änderungen im Umgang mit Beschäftigtendaten und Betroffenenrechten
  • Höheres Betriebsrisiko durch höhere Strafen und aktivere Aufsichtsbehörden
  • Änderungen in der Auftragsverarbeitung

Datenschutz ist ein wichtiges Thema

Im Grundgesetz ist geregelt, dass jeder Bürger und jede Bürgerin das Recht hat, über Verwendung und Preisgabe seiner persönlichen Daten zu bestimmen.
Es werden also nicht die Daten geschützt, sondern die Freiheit des Menschen, selbst zu entscheiden, wer was wann und bei welcher Gelegenheit über sie weiß.
Verstöße werden mit Abmahnungen und hohen Geldstrafen geahndet.

New Horizons Weiterbildungen zum Thema Datenschutz

Da dieses Thema aufgrund der anstehenden Veränderung brisant und wichtig ist, bietet New Horizons zwei Trainings zu diesem Thema an.

EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO

Mit der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) versucht der Rat der Europäischen Union den Datenschutz für alle Personen innerhalb der Europäischen Union (EU) zu stärken und zu vereinheitlichen.
Diese Verordnung betrifft jede Organisation, die personenbezogene Daten von Personen aus der EU verarbeitet. Die PDPF-Zertifizierung deckt die Hauptthemen im Zusammenhang mit der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) ab.
Jetzt “EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO” buchen!

Datenschutz Update 2016 EU-DSGVO – Was ist neu?

Der Datenschutz in Europa wird mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vereinheitlicht. In unserem
Training lernen Sie die wichtigsten Änderungen kennen, die ab 25.05.2018 für alle verpflichtend werden.
Jetzt “Datenschutz Update 2016 EU-DSGVO – Was ist neu?” buchen!

Durch die Digitalisierung wird der Mensch immer mehr zum “gläsernen Menschen”. Um auf dem aktuellsten Stand zu sein und um hohen Geldstrafen zu entgehen, empfehlen wir Ihnen, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen.

Ihr New Horizons Team

Datum: 21.11.2017 9:48


Jetzt Budget einsetzen und 2018 stressfrei trainieren

Liebe Leser und Leserinnen,

die Wirtschaft kämpft mit dem Fachkräftemangel. Lösungen dagegen sind Weiterbildungen der Angestellten. Budgets in den Unternehmen sind da, werden aber nur selten komplett dafür genutzt, laut einer Studie von Springnest.

Warum ist eine Weiterbildung so wichtig?

Eine kontinuierliche Weiterbildung ist sehr wichtig, um mit den Anforderungen der Wirtschaft mithalten zu können.
Denn in der heutigen Zeit der Digitalisierung ist “Veränderung” das Schlagwort. Und wenn man sich nicht schnell genug anpasst, wird man von den Mitbewerbern in der Wirtschaft schnell abgehängt.

Haben Sie noch ein Restbudget 2017?

Wie sieht es bei Ihnen aus? Dürfen wir Ihnen bei der Planung für Weiterbildungen behilflich sein? Sie können Ihr Restbudget von 2017 jetzt einsetzen und dann bequem in den nächsten 12 oder 24 Monaten flexibel Ihr Training absolvieren. Dafür haben wir unsere Trainingscoupons. Diese sind übertragbar, 24 Monaten gültig und thematisch frei einsetzbar. Somit bleiben Sie agil und können kostengünstig Ihren Trainingsbedarf abdecken.
Alternativ können Sie bei New Horizons personengebundene WalkIn Training Cards erwerben, die eine preiswerte Möglichkeit bieten, um ein gemeinsam definiertes Lernziel in 6 bzw. 12 Monaten zu erreichen.

Flexible Trainingslösungen

New Horizons bietet darüber hinaus Lösungen an, die sich flexibel an den Arbeitsalltag anpassen lassen. So können Sie zum Beispiel das Training auch in Teilzeit absolvieren. Es gibt aber auch die Möglichkeit, direkt am Arbeitsplatz oder vom Homeoffice aus an einem Training teilzunehmen. Durch die heutige Technik ist vieles möglich, was früher nicht denkbar war.

Wählen Sie aus verschiedene Trainingslösungen aus und passen Sie Ihr Training nach Bedarf und Zeitplan an.

Wir freuen uns Ihnen bei der Budgetplanung behilflich zu sein

Ihr New Horizons Team

Datum: 16.11.2017 4:23


Modernes Trainieren

Modernes Trainieren

Liebe Leser und Leserinnen,

in der Novemberausgabe der Computerworld erschien ein Artikel von New Horizons zum Thema modernes Trainieren und die Wahl des passenden Trainingsanbieters.
Wir nehmen dies zum Anlass und beschäftigen uns gerne erneut mit diesen Themen.

Was ist modernes Trainieren?

Beim Lernen oder Trainieren ist es wichtig, dass man berücksichtigt, dass es unterschiedliche Lerntypen gibt. Außerdem ist es in der heutigen Zeit oftmals nicht mehr möglich, Mitarbeiter mehrere Tage oder gar Wochen vom Arbeitsalltag zu befreien und diesen auf eine Weiterbildung zu schicken. Zudem ist es meist noch so, dass ein Mitarbeiter gar nicht alle Themen des ganztägigen Unterrichts benötigt, sondern nur Teilbereiche.
Sie merken wahrscheinlich bereits, auf was wir hinauswollen.
Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, auf die bei der Wahl eines Trainings geachtet werden darf.
Modernes Trainieren bedeutet also, dass es unterschiedliche Trainingslösungen gibt, die an die Bedürfnisse der verschiedenen Lerntypen angepasst sind. Mitarbeiter sollen eigenverantwortlich, zeit- sowie ortsflexibel trainieren können.

Die unterschiedlichen Trainingslösungen

Wie zu erwarten gibt es nun unterschiedliche Trainingslösungen, die jeweils ihre eigenen Vorteile mit sich bringen. Heute möchten wir nochmals auf die Einzelnen eingehen.

Klassisches Klassenraumtraining

Auch bekannt als Frontalunterricht, wie wir es aus der Schule kennen.
Auch wenn wir für unsere innovativen Trainingslösungen bekannt sind, führen wir auch manchmal Klassenraumtrainings durch, beispielsweise wenn eine ganze Gruppe eines Unternehmens zu uns kommt oder wenn es ausdrücklich vom Kunden gewünscht ist.
Für das Klassenraumtraining gibt es keinen Vorteile, die nicht auch andere Trainingslösungen bieten.
Typisch für diese Trainingslösung ist vor allem: Ein fester Termin, Trainer und Lernende befinden sich in einem Raum sowie die Nutzung von unterschiedlichen Medien.

Virtueller Klassenraum

Diese Trainingsmethode unterscheidet sich vom normalen Klassenraumtraining vor allem in dem Punkt, dass sich Teilnehmer nicht in einem Raum befinden, sondern meist von verschiedenen Orten dem Training zugeschaltet sind. Dies bietet sich vor allem für Trainings an, in dem Teilnehmer von unterschiedlichen Orten teilnehmen, aber Anfahrtszeit und Kosten sparen möchten.
Auch wenn Lernende und Trainer nur virtuell zusammengebracht sind, ist ein Austausch über Chat oder Mikrofon gegeben.
Training verpasst? Kein Problem! Im Gegensatz zum klasischen Training ist eine Aufzeichnung verfügbar, durch welche das verpasste Material nachgeholt werden kann.
Bei New Horizons ist diese Art des Trainings in den Versionen des Online Lives oder des Connected Classrooms verfügbar.

Blended Learning

Blended Learning ist wohl eine der interessantesten Trainingsformen, da Sie verschiedene Medien einsetzt und so viele Vorteile für den Lernenden bringt.
So soll für die unterschiedlichen Lerntypen ein Pool an Möglichkeiten geschaffen werden, sodass das Training maximalen Profit bringt.
Durch den Einsatz von Videos kann beispielsweise ein Garantietermin geschaffen werden, Trainings können orts- und zeitflexibel durchgeführt, verschiedene Module können frei gewählt werden und trotzdem ist immer ein Trainer an Ihrer Seite, dem Sie Fragen stellen können.

Wie lernen Sie am liebsten?

Ihr New Horizons Team

Datum: 14.11.2017 10:10


Einladung zum Discovery Day – Datenschutzgrundverordnung

Liebe Leser und Leserinnen,

am 25. Mai 2018, 0.00 Uhr, quasi über Nacht, tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Ohne eine Übergangsfrist. Bindend für alle EU-Mitgliedstaaten. Das BDSG wird durch europäisch einheitliches Recht abgelöst. Es wird lediglich an bestimmten Stellen durch ein nationales Gesetz (in Deutschland BDSG-neu) ergänzt.
Ein Auszug:

  • Änderungen in den Dokumentationspflichten
  • Neue Informations- und Meldepflichten
  • Änderungen im Umgang mit Beschäftigtendaten und Betroffenenrechten
  • Höheres Betriebsrisiko durch höhere Strafen und aktivere Aufsichtsbehörden
  • Änderungen in der Auftragsverarbeitung

In unserem kostenlosen New Horizons Discovery Day haben Sie jetzt die Chance, sich einen Überblick der wesentlichen Änderungen für den betrieblichen Datenschutz durch die neue EU-Datenschutzgrundverordnung und aus dem BDSG-neu zu verschaffen.

Der Discovery Day findet am 14.11.2017 um 17:30 Uhr statt.
Jetzt anmelden!

Dieser Discovery Day findet als Connected Classroom Veranstaltung in den Räumen im Center Leipzig: Torgauer Straße 231-233, 04347 Leipzig statt.
Alternativ können Sie sich von außerhalb in den Klassenraum zuschalten und ganz bequem online aus Ihrem Büro oder von zu Hause aus teilnehmen!

Neu bei New Horizons

Weisen Sie Ihr Wissen über die EU-DSGVO durch eine international anerkannte Zertifizierung nach!

Unser Discovery Day Angebot für Sie:
EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO

  • Dauer 3 Tage
  • Connected Classroom aus Leipzig
  • 980,00,- €* inkl. Examenvoucher im Wert von 170,00,- €* zum EXIN PDPF

EXIN Privacy and Data Protection Foundation (PDPF) ist eine Zertifizierung, die das Fachwissen einer Person über die Organisation des Schutzes personenbezogener Daten, die EU-Vorschriften und Bestimmungen hinsichtlich des Datenschutzes bestätigt.

Datenschutz Update 2016 EU-DSGVO – Was ist neu?

  • Dauer 1 Tag
  • Connected Classroom aus Leipzig
  • 390,00,- €*

Der Datenschutz in Europa wird mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vereinheitlicht. In unserem Seminar lernen Sie die wichtigsten Änderungen kennen , die ab 25.05. 2018 für alle verpflichtend werden.

Das Angebot gilt nur für ausgewählte Termine, fragen Sie bitte bei Ihrem Kundenberater nach.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

Ihr New Horizons Team

Datum: 09.11.2017 12:06


Warum Microsoft Azure?

Warum Microsoft Azure?

Liebe Leser und Leserinnen,

Microsoft Azure und das damit verbundene Cloud Computing gewinnt immer mehr an Bedeutung.
Viele Unternehmen profitieren von den zahlreichen Vorteilen, die Cloud Computing mit sich bringt.

Vor einigen Wochen haben wir über die möglichen Kosteneinsparungen durch die Cloud geschrieben. Heute geht es um weitere Vorteile von Azure.

Produktivität

Erzielen Sie mit Azure eine unvergleichliche Entwicklerproduktivität und bringen Sie somit Apps schneller auf den Markt. Vergessen Sie dabei nicht, es ihren Nutzern zu ermöglichen, die Apps geräteübergreifend verwenden zu können.

Hybrid Funktion

Verknüpfen Sie Daten und Apps in der Cloud und lokal – für maximale Portierbarkeit und optimalen Nutzen. Die konsistente Hybrid Cloud ermöglicht es, Apps zu entwickeln und bereitszustellen, wo immer Sie möchten.
Wussten Sie, dass Azure die einzige Hybrid Cloud auf dem Markt ist?

Intelligenz

Azure ermöglicht es Ihnen, datenzentrierte Apps mit künstlicher Intelligenz zu erstellen. Somit sind Sie und ihr Team in der Lage, innovative Apps zu programmieren.
Mit Azure im geht es im Handumdrehen von der Idee zum Release!

Vertrauen

90% aller 500-Unternehmen vertrauen der Microsoft Cloud. Profitieren auch Sie von der Sicherheit, dem Datenschutz und der Transparenz von Microsoft. Ihr Team wird dazu befähigt sein, Bedrohungen mit Azure Security Center zu erkennen und zu beseitigen.

Welche Vorteile sehen Sie in der Cloud? Warum sind Sie umgestiegen?

Ihr Team von New Horizons

Datum: 07.11.2017 11:01


New Horizons auf der deutschen Partnerkonferenz (DPK)

Liebe Leser uns Leserinnen,

vom 23.10. bis zum 25.10.2017 waren Herr Fränk und Herr Gutsche auf der deutschen Partnerkonferenz in Leipzig.

Digitale Transformation war Top Gesprächsthema

Mehr als 2.100 Menschen sind in Leipzig zusammengekommen, um das Thema “Digitale Transformation” zu diskutieren. Welche Chancen ergeben sich und welche Herausforderungen kommen auf die Unternehmen durch diese Veränderung zu?

Vorstand und Geschäftsführung konnten durch Workshops und Vorträge viel Wertvolles mitnehmen, damit das Unternehmen New Horizons ebenfalls erfolgreich die digitale Transformation durchlaufen kann.

Die “Digitale Transformation” wird viele Bereiche betreffen, beispielsweise den Gesundheitssektor, die Politik, die Autoindustrie aber auch die Weiterbildungsbranche.
Wir dürfen uns auf zahlreiche Veränderungen als Trainingsanbieter freuen und sind gespannt, was die Zukunft bereithalten wird.

Erfolgreiche Veränderungen ergeben sich nicht alleine

Es ist wohl klar, dass diese Veränderungen sich nicht von allein einstellen werden. Nur wer sich, seine Mitarbeiter und die Produkte anpasst, wird diesem Trend gewachsen sein.

Herr Fränk und Herr Gutsche konnten viele Eindrücke sammeln, neue Bekanntschaften schließen und freuen sich, mit dem Unternehmen neue “digitale Wege” einzuschlagen.

Ihr New Horizons Team

Datum: 02.11.2017 9:21


Innovationen – braucht man sie wirklich?

Liebe Leser und Leserinnen,

Innovationen auf dem Markt sind wichtig, denn nur so entwickeln wir uns weiter und der Wettbewerb wird angekurbelt.
Doch nicht alles, was neu ist, ist gleich gut. Gibt es nicht auch Produkte, die man lieber in der Ideenschachtel liegen gelassen sowie Zeit und Geld gespart hätte?

Wir haben uns drei Neuerungen rausgesucht, wo wir uns nicht sicher sind: Braucht man das wirklich?

Iron Man wird Wirklichkeit

Einmal fliegen wie Iron Man – das wünschen sich viele Fans von Superhelden wie den Avengers. Und einer ist dabei, diesen Traum zu verwirklichen.
Der Brite Richard Browning arbeitet daran, mit Düsentriebwerken an jeweils Füßen und Händen in der Luft zu fliegen. Mittlerweile hat er schon über 40.000 Pfund in dieses Projekt gesteckt und meint, dass sein aktueller Prototyp eine Geschwindigkeit bis zu 450 km/h zusammenbringen kann. Doch aufgrund eines fehlenden Fallschirmes möchte er dies bisher nicht ausprobieren.
Seine Zukunftsprognose: “Wir haben im Moment noch einen langen Weg vor uns. Aber eines Tages wirst du wortwörtlich in der Lage sein, in deinen Garten gehen, abzuheben und herumzufliegen, um anschließend wieder herunterzukommen und zu landen.”

Kleidung wird smart

Ob Telefon, Uhr oder Kleidung – heutzutage darf es smart sein.
Google hat in Zusammenarbeit mit Levi’s eine Jacke für Fahrradfahrer entwickelt, die sich mit der Smartphone verbindet, sobald man sie angezogen hat.
Die Verwendungszwecke sollen Kommunikation, Navigation und Musik sein und durch Bewegungen (Streichen ober den Stoff oder Antippen des Ärmels) ausgeführt werden.

Ein Ring für digitales Zeichnen auf Papier

Sie zeichnen auf Papier und wie von Zauberhand erscheint das Gezeichnete auch auf dem Tablet oder Laptop. Mit “the Slate” ist digitales Zeichnen mit Stift und Papier nun scheinbar möglich.
Um dies zu bewerkstelligen, stülpt man einen Ring um den Stift, legt das Papier auf eine dafür vorgesehene Unterlage und legt mit dem Zeichnen los.

Wie finden Sie diese Neuheiten? Nützlich oder nutzlos?

Ihr New Horizons Team

Datum: 26.10.2017 11:08


Kosteneinsparung durch Cloud Computing

Kosteneinsparung durch Cloud Computing

Liebe Leser und Leserinnen,

Cloud Computing verändert die traditionelle Denkweise von Unternehmen im Hinblick auf IT grundlegend.
Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die Cloud, um unterschiedliche Themen in und mit dieser anzubieten.

Beispiele für Verwendungsmöglichkeiten der Cloud

  • Erstellung von Apps und Diensten
  • Speichern, Sicherung und Wiederherstellung von Daten
  • Hosting von Websites und Blogs
  • Streaming von Videoinhalten
  • Bereitstellung von Software
  • Analysen von Datenmuster

Das und noch vieles mehr ist möglich in der Cloud, aber was sind die Gründe für den Umstieg für Unternehmen?

Kostenersparnis

Cloud Computing bietet viele Vorteile für Unternehmen, für die es sich zum Umsteigen lohnt.
Eines der größten Vorteile ist die Kostenersparnis, da keine Hard- oder Software angeschafft werden muss. Zudem fallen keine Beträge zur Einrichtung und für den Betrieb eines lokalen Datencenters sowie dessen Stromversorgung und Kühlung. Da kommt schon einiges zusammen, was man sich als Unternehmen an Kosten sparen kann.

Wer erreicht die Kostenersparnis?

Können wirklich alle Unternehmen von einer Kostenersparnis profitieren?
In einer Umfrage der Unisys gaben 80% der Befragten an, eine Kostenersparnis zu erwarten. Doch erreichten sie diese auch?
Ja, aber nur diejenigen, die vor der Migration einer Cloudlösung eine Return on Investment (ROI) durchgeführt hatten.

Ein Augenmerk darf zudem auch auf ein Ergebnis der Umfrage gelegt werden, das zeigte, dass die Chance zur erfolgreichen Kostenersparnis durch die Einbeziehung externer Experten erheblich erhöht wird.

Weitere Vorteile des Cloud Computings

  • Geschwindigkeit: Durch die Cloud lassen sich äußerst große Mengen an Computerressourcen innerhalb weniger Minuten bereitstellen.
  • Globale Skalierung: Es können IT-Ressourcen bereitgestellt werden, wann und wo diese benötigt werden.
  • Produktivität: Beim Cloud Computing fallen viele IT-Verwaltungsaufgaben nicht an, die für ein lokales Datencenter bewältigt werden müssten. So kann sich die IT auf andere Ziele konzentrieren.
  • Leistung: Die größten Cloud Computing-Dienste werden in einem globalen Netzwerk aus sicheren Datencentern ausgeführt, die regelmäßig auf die neueste Generation schneller und effizienter Computinghardware aktualisiert werden.
  • Zuverlässigkeit: Datensicherung, Notfallwiederherstellung und Geschäftskontinuität werden vereinfacht.

Sind Sie schon in der Cloud?
Ihr Team von New Horizons

Datum: 24.10.2017 11:31


Auf Jobsuche - Testen Sie sich und Ihren Arbeitgeber

Auf Jobsuche – Testen Sie sich und Ihren Arbeitgeber

Liebe Leserinnen und Leser,

auf der Suche nach einem neuen Job sind viele Aspekte zu bedenken und abzuwägen. Ein wichtiger Punkt bei der Suche ist die Frage, ob der potenziell neue Arbeitgeber auch wirklich zu einem passt. Trifft man hier die falsche Entscheidung, kann es schnell dazu führen, dass man sich unwohl oder sogar fehl am Platz fühlt und das ganze Spiel der Arbeitssuche beginnt von vorne.

Zwar sind sich viele Bewerber dieser Tatsache bewusst, doch nicht alle sind auch in der Lage diese Herausforderung konkret anzugehen. Die Antwort auf die Frage, ob der neue Job zu den eigenen Fähigkeiten und Wünschen passt, sollte im besten Fall noch vor Beginn der Suche gefunden werden. Bei diesem Prozess können Ihnen drei einfach Methoden helfen.

Was sind Ihre Stärken und Schwächen?

Nur wenn Sie Fragen wie diese genau beantworten können, wird auch die Jobsuche erfolgreich verlaufen. Dazu gehören auch „Was interessiert mich wirklich?“ oder „Welche Aufgaben langweilen mich sogar?“. Tragen Sie Ihre eigenen Resultate zusammen, aber fragen Sie auch mal Ihre Familie und Freunde, um ein umfassendes Bild zu bekommen. Sie werden im Anschluss merken, dass Sie wichtige Eckpunkte Ihres neuen Jobs deutlicher formulieren können. So könnte sich beispielsweise ergeben, dass Sie gerne mit Kunden zu tun haben möchten, aber Reisen nur in Ausnahmefällen für Sie in Ordnung wären. Besonders wichtig könnte Ihnen flache Hierarchien im Unternehmen sein. Solche Ergebnisse können Sie dann mit der neuen Stelle abgleichen und eine bessere Vorauswahl treffen.

Holen Sie sich Rat von Berufserfahrenen

Nutzen Sie hier Ihren Bekanntenkreis oder Ihr generelles Netzwerk und sprechen Sie Menschen an, die langjährige Erfahrung in Ihrem angestrebten Berufsfeld haben. So können Sie Informationen aus erster Hand sammeln und etwa erfahren, welche Kenntnisse und Fähigkeiten benötigt werden. Auch können Sie herausfinden, ob sich Ihre Erwartungen an den Job mit den Erfahrungen Ihres Gegenübers decken. Ein Austausch dieser Art kann Ihnen helfen, den Job besser einzuschätzen und zu bewerten.

Nehmen sie den Arbeitgeber unter die Lupe

Zuletzt ist es wichtig, sich mit dem potenziell neuen Arbeitgeber auseinanderzusetzen. Egal ob Sie schon ein Vorstellungsgespräch hatten oder nicht, es ist auf jeden Fall von Vorteil sich mit dem Unternehmen genau zu beschäftigen. Die wichtigen Infos bekommen Sie natürlich zum einen von der jeweiligen Website, wo Sie sich über mögliche Produkte, Ziele und Perspektiven informieren können. Viele Arbeitgeber haben aber auch eigene Profile auf den Jobbörsen, wo Sie sich noch einmal explizit Arbeitssuchenden vorstellen. Sie sollten so ein gutes Bild der Unternehmenswerten und der –kultur bekommen, sodass Sie schlussendlich die Frage „Passen wir überhaupt zusammen?“ beantworten können.

Zusammenfassend können Sie sich, wenn Sie Ihre Fähigkeiten und Wünsche herausgearbeitet, mit Berufserfahrungen gesprochen und sich im Internet informiert haben, ein umfassendes Bild über Ihren Wunschjob schaffen. So können Sie besser evaluieren, ob es sich tatsächlich um eine konkrete Stelle für Sie handelt oder ob Sie doch lieber noch einmal weitersuchen.

Viel Erfolg bei der Jobsuche!

Ihr Team von New Horizons

Datum: 12.10.2017 10:51