Neuigkeiten | New Horizons Training Solutions

Data Scientist auch auf deutschen Arbeitsmarkt gesucht

Liebe Leser und Leserinnen,

Unternehmen stehen immer mehr vor der Herausforderung, riesige Datenmengen für das tägliche Business nutzbar zu machen. Um diese Aufgabe kümmert sich der Data Scientist.
In den USA ist der Beruf Data Scientist oder Data Analyst bereits weit verbreitet. Aber auch auf dem deutschen Markt ist dieser Experte für Big Data immer mehr gefragt.

Was sind die Aufgaben eines Data Scientists?

  • Entwicklung neuer statistischer Analysemethoden
  • Konzeption und Umsetzung innovativer, datenbetriebener Geschäftsmodelle
  • Verknüpfung unterschiedlicher Datenquellen
  • Handlungsempfehlungen für eine effizientere Arbeitsweise

Was verdient man als Data Scientist?

Big Data Spezialisten steigen durchschnittlich mit einem Jahresgehalt von ca. 45.000 € ein. Nach oben hin ist sehr viel Luft – bis zu 80.000 € sind für diese Experten jährlich drin. Das hängt natürlich von der Berufserfahrung, den Kenntnissen, der Unternehmensgröße und auch dem Standort ab.

Wie kann man Data Scientist werden?

Wir wissen also jetzt, dass ein Data Scientist spannende und wichtige Aufgaben hat sowie gutes Geld verdient. Aber wie kann man nun Data Scientist werden?
Die Ausbildung zum Data Scientist geht mit einem Hochschulstudium einher, meist im Master Studiengang verfügbar, neuerdings auch manchmal im Bachelor Studiengang.

Auch bei New Horizons können Sie Zertifizierungen abschließen, mit denen Sie sich dann auf eine Stelle als Data Scientist bewerben können.
Durch die Zertifizierung zum MCSA Machine Learning können Sie Ihren Schwerpunkt auf Data Science legen und anschließend Ihr Profil mit einer MCSE Zertifizierung abrunden.

Sie haben Fragen zur Microsoft Zertifizierung oder sind sich unsicher, welcher Abschluss für Sie der richtige ist?
Fragen Sie uns, wir unterstützen Sie gerne bei Erstellung Ihres Trainingsplans.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 22.02.2018 9:01


20 Jahre Open Source

Liebe Leser und Leserinnen,

seit 20 Jahren sind Open Source Projekte wie zum Beispiel Wikipedia, Mozilla oder Linux fester Bestandteil im digitalen Alltag vieler Menschen. Daher wollen wir uns mit der Frage beschäftigen: Welche Auswirkung hat das auf das Thema Weiterbildung?

Was ist Open Source?

Bevor wir Open Source mit Bildung in Zusammenhang bringen können, klären wir zunächst, um was es sich hierbei eigentlich handelt.
Open Source (deutsch: öffentliche Quelle) bezeichnet eine Software, deren Quelltext öffentlich von Dritten eingesehen und geändert werden kann. Diese Software kann in den meisten Fällen kostenlos genutzt werden.

Open Source in der Weiterbildung

Häufig werden Plattformen wie Wikipedia oder Youtube dafür verwendet, um Inhalte zu konsumieren und sich über ein bestimmtes Themengebiet in Form von Text oder Video zu informieren.
Solche frei zugänglichen Plattformen werden gerne der klassischen Weiterbildung vorgezogen, denn es fallen keine Kosten an und sie können die Inhalte konsumieren, wann und wo sie möchten.

Aber ersetzen diese Plattformen wirklich eine qualitativ hochwertige Weiterbildung?

Die Antwort lautet eher nein. Die Inhalte der Plattformen wie Wikipedia und Youtube sind zwar meistens richtig, aber es nimmt viel mehr Zeit in Anspruch, die Inhalte erst zusammensuchen zu müssen, als sich einem Training zu widmen, das genau auf eben jenes Thema ausgerichtet ist.
Dazu kommt, dass man den Inhalt zwar kostenfrei konsumieren kann, aber ist es wirklich zielführend, sich “nur” einen Artikel durchzulesen oder ein Video anzusehen? Durch diese Art von Weiterbildung eignen Sie sich zwar theoretisches Wissen an, jedoch fehlt die praktische Umsetzung, um es dann auch wirklich zu können.

Deswegen ist es sicherlich von Vorteil, hin und wieder eine Weiterbildung zu besuchen, in der sie auch die Theorie gleich in die Praxis umsetzen können. Denn das ist es, was auf dem Arbeitsmarkt gefragt wird: Können.

New Horizons bietet verschiedene Trainingslösungen an, die Sie bequem an Ihre Bedürfnisse anpassen können. So trainieren sie genau das, was sie benötigen, zu der Zeit, die Sie haben.
Und bei Fragen ist jederzeit ein Trainer für Sie da, der Sie gerne bei inhaltlichen Herausforderungen unterstützt.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 20.02.2018 2:24


Welche Weiterbildung übernimmt die Agentur für Arbeit?

Welche Weiterbildung übernimmt die Agentur für Arbeit?

Liebe Leser und Leserinnen,

Weiterbildung ist enorm wichtig, um sich erstens weiterzuentwickeln und sich zweitens auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzubereiten.
Leider ist es jedoch oftmals so, dass die Seminare, Weiterbildungen oder Workshops sehr kostspielig sind und nicht immer von der Person selbst bezahlt werden können.

Wie gut, dass es einige Förderungen gibt, die man sowohl als Arbeitsuchender als auch als Arbeitnehmer bzw. Unternehmen in Anspruch nehmen kann.

Kommen wir also zur Fragestellung: Welche Weiterbildung übernimmt das Arbeitsamt?

Weiterbildung muss aktiv die Vermittlungschance erhöhen

Gefördert werden alle Weiterbildungen, durch die Arbeitssuchende wieder in den Arbeitsmarkt eingegliedert werden können bzw. einer potentiellen Arbeitslosigkeit vorgebeugt werden kann.
Der Weiterbildungsanbieter, bei dem Sie die Weiterbildung absolvieren, muss aber nach AZAV zertifiziert sein. So ist gewährleistet, dass das Unternehmen den Anforderungen der Agentur für Arbeit entspricht sowie einen geprüften Qualitätsstandard mit sich bringt.
In einem persönlichen Beratungsgespräch sprechen Sie mit Ihrem Vermittler der Agentur für Arbeit darüber, ob eine Weiterbildung für Sie zielführend ist und welche Weiterbildung für Sie in Frage käme.

Geförderte Weiterbildung über Bildungsgutschein

Ist das Bildungsziel definiert, bekommen Sie einen sogenannten Bildungsgutschein, mit dem Sie Ihre Weiterbildung bei einem entsprechenden Weiterbildungsanbieter einlösen können. Der Bildungsgutschein enthält das Bildungsziel, dass Sie mit Ihrem Vermittler besprochen haben. Außerdem ist der Bildungsgutschein zeitlich beschränkt, Sie müssen also ihre Weiterbildung in einem bestimmten Zeitraum absolvieren.

Diese Kosten werden übernommen

Haben Sie Anspruch eine Förderung, übernimmt die Agentur die Kosten, für die Weiterbildung selbst, für anfallende Fahrt- und Kinderbetreuungskosten. Sollte die Weiterbildung zu weit entfernt sein, übernimmt die Agentur sogar die Unterbringungskosten. So gewährleistet die Agentur für Arbeit, dass Sie auf jeden Fall die Weiterbildung absolvieren können und so Ihre Chancen auf einen neuen Job verbessern können.

Weitere Informationen zur geförderten Weiterbildung finden Sie auf unserer Website. Sollten Sie Fragen haben, scheuen Sie sich nicht davor, uns zu kontaktieren.

Geförderte Weiterbildung über Wegebau

Aber nicht nur Arbeitssuchende haben Anspruch auf eine Weiterbildung. Auch Arbeitnehmer können eine Weiterbildung ganz oder zum Teil fördern lassen. Dabei muss die Weiterbildung zum Erhalt des Arbeitsplatzes dienen. Ob Sie Anspruch auf eine Förderung haben, können Sie hier prüfen.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 14.02.2018 6:54


Agiles PM Logistik

Agiles Projektmanagement – nicht nur in der Softwareentwicklung wichtig

Liebe Leser und Leserinnen,

agile Projektmanagementmethoden wie Agile Scrum stammen ursprünglich aus der Softwareentwicklung. Während eines Projekts in diesem Bereich fallen häufig Veränderungen an oder der Auftraggeber schlägt eine andere Richtung ein. Hierbei kann die agile Projektmanagementmethode sehr gut unterstützen.
Aber mittlerweile hat die agile Projektmanagementmethode auch in anderen Bereichen wie zum Beispiel in der IT oder in der Logistik Einzug gehalten. Das zeigt auch die Studie von AEB und DHBW Stuttgart.

Agile Methoden haben ein gutes Ansehen

In der Studie wurden 155 Personen aus den Bereichen Logistik, Außenwirtschaft und IT befragt und die Mehrheit der Befragten stehen agilen Projektmanagementmethoden positiv gegenüber. 84 Prozent sehen agiles Projektmanagement als klaren Wettbewerbsvorteil und ein drittel sind sogar der Meinung, dass das klassische Projektmanagement abgelöst wird. Durch die Implementierung von agilen Methoden erwarten 87% der Befragten vor allem effizientere Prozesse.

Kann jedes Unternehmen agile Methoden einführen?

Laut der Studie sind 75% der Befragten der Meinung, dass die Offenheit gegenüber der Agilität hilft, die Methoden zu implementieren. Ebenso wichtig dafür ist die Bereitschaft der Vorgesetzten, agil zu werden sowie eine Veränderung der Einstellung jedes Mitarbeiters. Unternehmen können also Agilität einführen, es ist aber wichtig, dass Mitarbeiter und Führungskräfte ihre Einstellung ändern und sich auf die neue Methode einstellen.

Agile Methoden werden noch nicht von vielen Unternehmen eingesetzt

Auch wenn viele der befragten Unternehmen die agilen Methoden als sehr positiv erachten, werden diese nur von 36% eingesetzt. 44% planen eine Implementierung überhaupt nicht – Gründe dafür sind, dass sie kein Potenzial sehen sondern eher das fehlende Know-How.
Durch praxisnahe Scrum Trainings können Sie aber genau diese Know-Lücke schließen. Bei New Horizons können Sie drei verschiedene Scrum Trainings absolvieren und diese jeweils mit einer international anerkannten Zertifizierung abschließen. So sind Sie bestens für einen Einstieg in die Agilität gerüstet.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 08.02.2018 12:06


OneNote - Vergleich mit anderen Notizsystemen (3/3)

OneNote – Vergleich mit anderen Notizsystemen (3/3)

Liebe Leser und Leserinnen,

wie versprochen kommt heute der dritte und letzte Beitrag zum Thema Microsoft OneNote, das digitale Notizbuch: Der Vergleich mit anderen Notizsystemen.

Wenn Sie gar nicht wissen, von was wir hier eigentlich sprechen, wenn wir OneNote benutzen, sollten sie zunächst den ersten Artikel dieser Reihe lesen.
Sollten Sie lesen wollen, welche Anwendungsbeispiele wir für Sie zusammengetragen haben, können Sie auch beim zweiten Teil einsteigen.

Kommen wir nun zum Vergleich zu anderen Notizsystemen. Hierfür haben wir uns sowohl für ein zweites digitales Notizbuch entschieden als auch für einen einfachen, physischen Notizblock.

1. Vergleich OneNote und Evernote

Darstellung und Aufbau

Evernote ist ebenso ein Notizsystem wie OneNote, sieht aber anders aus und auch der Aufbau unterscheidet sich.
Farblich ist Evernote eher einfach in weißen, grauen und schwarzen Tönen gehalten, wohingegen bei OneNote jeder Abschnitt anders farblich gestaltet werden kann.
Im Aufbau unterscheiden sich die beiden Systeme darin, dass OneNote eher hierarchisch aufbaut ist und in unterschiedliche Abschnitte und Seiten aufgeteilt werden kann. Es ähnelt also eher einem Notizbuch.

In Evernote dahingegen kann man Notizen in einem Notizbuch sammeln, eine Sortierung findet aber nicht statt. Dies kann für Nutzer, die es gewöhnt sind mit OneNote zu arbeiten, am Anfang sehr unübersichtlich wirken. Durch die Schlagwortsuche in Evernote können aber auch hier alle Notizen wieder gefunden werden.

Versionen

Im Gegensatz zu OneNote gibt es Evernote in unterschiedlichen Versionen. Die Basisversion ist zunächst kostenfrei, allerdings verfügt sie nicht über alle Funktionen, über die die kostenpflichtigen Premiumversionen verfügen. Die Plus Version ist für knapp 30 € im Jahr zu haben und kann im Gegensatz zur Basisversion mit allen Endgeräten (nicht nur mit zwei) synchronisiert werden, bietet einen Support Service und man kann zusätzlich auch offline auf die Notizbücher zugreifen.

Die teuerste Version ist für 60 € im Jahr zu kaufen und wird vor allem für Unternehmen angeboten. Zusätzlich zu den Basis- und Premiumfunktionen gibt es in dieser Version wesentlich mehr Speicherplatz und PDF Dateien können in den Notizbüchern bearbeitet werden. Zudem wird ein Kundensupport per Livechat angeboten.
OneNote ist dagegen in der Version 2013 komplett kostenfrei und ohne Einschränkungen nutzbar.

Endgeräte

Sowohl OneNote als auch Evernote sind als Desktopversion für den Rechner als auch als App für mobile Endgeräte verfügbar. Bei der Benutzung synchronisieren sich beide Notizbücher und sind bei Internetverbindung auf dem aktuellen Stand.
Wie bereits geschrieben, limitiert Evernote das aber in der Basisversion, hier können nur bis zu zwei Endgeräte synchronisiert werden.

Fazit

Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile. Im Endeffekt kommt es nur darauf an, wie Sie sich und ihr Team gerne organisieren möchten. OneNote ist vielleicht eher für jene gemacht, die sehr viel Wert auf die Gestaltung und Sortierung ihrer Notizen legen. Evernote eher für diejenigen, die viele Dateien einheitlich unterbringen möchten.

2. Vergleich OneNote und Notizblock

Im zweiten Teil möchten wir OneNote gerne mit einem herkömmlichen Notizblock vergleichen, denn oftmals wird dieser (zumindest zum Teil) von OneNote abgelöst.

Notizen teilen

Im Gegensatz zu einem normalen Notizbuch können die Notizen mit OneNote einfach mit Kollegen oder der Familie geteilt werden. Durch eine Internetverbindung sind alle Notizbücher immer auf dem aktuellsten Stand. Mit einem herkömmlichen Block gestaltet sich dies schwierig. Man müsste die Blätter weitergeben oder einscannen und per E-Mail verschicken.

Notizen sortieren und kategorisieren

Durch den beschriebenen Aufbau von OneNote können Notizen mit wenigen Klicks sortiert und kategorisiert werden. Noitzen auf einem Blatt müssen, um gut sortiert zu werden, in einem Ordner abgeheftet werden, was auch wieder Platz in Anspruch nimmt. Meist landen die Notizen erst in einem Ablagefach bevor sie ordentlich einsortiert werden.
Zudem kann in OneNote das Geschriebene einfach und schnell verschoben oder kopiert werden. Auch das ist auf einem Blatt Papier sehr viel zeitaufwändiger.

Notizen können schnell erfasst und gefunden werden

Auf welchem Zettel haben Sie nun das Protokoll Ihres letzten Meetings aufgeschrieben? Die Suche wird wahrscheinlich schwierig, wenn sie täglich mehrere Meetings führen und wenig Zeit für Ablage haben.
Bei OneNote wissen sie genau, wo Sie die Inhalte reinschreiben und durch die Suchfuntkion finden Sie diese auch besser wieder.

Wenn man nicht viel mit Rechnern arbeitet

Wahrscheinlich kommt das zur jetzigen Zeit eher selten vor, aber wenn sie wenig am Rechner arbeiten, ist OneNote vielleicht nicht die richtige Lösung für Sie. OneNote ist zwar von der Handhabung leicht, aber mit einem Block werden Sie besser zurecht kommen. Trotzdem hoffen wir, Ihnen einen Einblick in die Vorteile des digitalen Notizbuches gegeben zu haben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Organisation und hoffen, wir konnten Ihnen helfen.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 06.02.2018 12:53


Mit welcher Weiterbildung verdient man am meisten?

Mit welcher Weiterbildung verdient man am meisten?

Liebe Leser und Leserinnen,

als Weiterbildungsanbieter für Geschäftskunden und Arbeitssuchende beschäftigen wir uns natürlich auch mit der Frage, mit welcher Weiterbildung man am meisten verdient.
Das möchten wir natürlich gerne mit Ihnen teilen.
Während der Recherche konnten wir aber vorab schon einmal herausfinden, dass vor allem Weiterbildungen oder zusätzliche Schulungen zu einer enormen Gehaltssteigerung führen können, der Erfolg sich aber eher langfristig einstellt.

Kommen wir nun aber zu der zentralen Frage dieses Artikels:

Mit welcher Weiterbildung verdient man am meisten?

Um diese Frage beantworten zu können, darf man sich erst einmal ansehen, welche Jobs gut bezahlt werden. Hierfür haben wir eine Top 5 für Sie zusammengestellt.

1. Weiterbildung zum Manager oder als Geschäftsführung

Personen in der Führungsebene erhalten ein Jahresgehalt von rund 92.500 € oder mehr. Das ergab die Verdienststrukturerhebung des Statistischen Bundesamts. Führungskräfte haben meist viel Verantwortung, mehrere Personen hierarchisch unter sich sowie vielfältige Aufgaben.
Voraussetzung, um für eine Managementstelle eingestellt zu werden, ist meist eine langjährige Berufserfahrung sowie tiefgehendes Know How im jeweiligen Geschäftsbereich und Führungserfahrung. Managementpositionen gibt es in vielen Bereichen, beispielsweise Sportmanagement, IT-Management, Personalmanagement, Prozess- und Projektmanagement oder Qualitätsmanagement.
Je nachdem in welchem Bereich Sie tätig sind, können Sie entsprechende Weiterbildungen absolvieren.
Wir bieten im Bereich Projekt- und Prozessmanagement sowohl für Geschäftskunden als auch für Arbeitsuchende Weiterbildungen an, die Sie mit weltweit anerkannten und auf dem Arbeitsmarkt gefragten Zertifizierungen abschließen. Durch die innovativen Trainingslösungen können die Inhalte flexibel an Ihre Bedürfnisse und zeitliche Ressourcen angepasst werden. Mit diesem Zertifikat in der Tasche kommt der nächste Job im Managementbereich sicher!

2. Weiterbildung zum IT-Teamleiter

Ein gut ausgebildeter und zertifizierter IT-Teamleiter kann rund 67.000 € Jahresgehalt verdienen. Das ergab eine Analyse von Monster.de. Auch Teamleiter haben Führungsverantwortung gegenüber Mitarbeitern und je nach Schwerpunkt weitreichendes Wissen in den Bereichen IT-Infrastruktur, Netzwerkadministration, Betriebssysteme, Datensicherung oder Lizenzverwaltung. Auch IT-Teamleiter sollten eine langjährige Berufserfahrung vorweisen können. Durch IT-Zertifizierungen werden die Chancen erhöht, als Führungsperson in diesem Bereich eingestellt zu werden. Bei New Horizons haben Sie verschiedene Möglichkeiten, sich hierzu als Experte zu positionieren. Zum Beispiel verhilft Ihnen die Zertifizierung im IT-Service Management dabei, komplexe IT-Organisationen zu analysieren, konzipieren und zu kontrollieren.
Außerdem bieten wir die unterschiedlichsten Microsoft Zertifizierungen an, mit welchen Sie sich auf Ihren Schwerpunkt spezialisieren können. Die Inhalte stammen direkt von Microsoft und werden von zertifizierten Trainern vermittelt. Die Zertifizierungen sind auf dem Arbeitsmarkt stark gefragt. Verpassen Sie also nicht die Chance, mit dieser Weiterbildung Ihr Gehalt etwas aufzustocken.

3. Weiterbildung vom Bankkaufmann/-frau zu Bankfachwirt/-in

Auf Platz drei unseres Rankings haben wir die Weiterbildung zum Bankfachwirt. Arbeitnehmer, die sich von der klassischen Bankkauflehre zum Bankfachwirt weiterbilden, können eine Erhöhung des Jahresgehalts bis zu 38% steigern und rund 57.500€ erhalten. Diese Personen beraten beispielsweise Kunden in Bereichen der Kreditwirtschaft, sind aber auch im Tagesgeschäft der Bank mit zum Beispiel Controlling, Revision oder Personalaufgaben beschäftigt. Der Bankfachwirt kann aber auch als Führungsposition eingestellt und für die Leitung der Geschäftsstelle verantwortlich sein. Die Weiterbildung zum Bankfachwirt kann zum Beispiel bei ILS oder IHK abgeschlossen werden.

4. Weiterbildung zum Entwickler (Java)

Gut ausgebildete und erfahrene Entwickler erhalten ein Jahresgehalt von rund 51.000 €. Da die IT auf dem Vormarsch ist, sind Programmierer gefragte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt. Java ist eine der bedeutensten Programmiersprachen und aufgrund der Flexibilität enorm beliebt.
Als Microsoft Gold Partner können Sie sich bei New Horizons zum Entwickler weiterbilden. Die Zertifizierung bestätigt, dass Sie über das benötigte Know How verfügen. Die Trainier sind dabei von Microsoft zertifiziert.

5. Weiterbildung zum Steuerfachwirt

Wer nach seiner Ausbildung zur Steuerfachkraft eine Weiterbildung zum Steuerfachwirt macht, kann mit einer Gehaltserhöhung von bis zu 24% rechnen und landet dann knapp bei 39.400 €.
Aufgaben von Steuerfachwirten: Buchhaltung gewerblicher Mandanten, Erstellung von Lohn- und Gehaltsabrechnung, Jahresabschlüsse von Unternehmen und Steuererklärung sowohl im unternehmerischen wie auch im privaten Bereich Vermögensverwaltung oder Rating und die unterstützende Tätigkeit bei Verhandlungen mit Banken. Auch diese Weiterbildungen können beispielsweise bei IHK oder ILS absolviert werden.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Artikel etwas weiterhelfen und wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrer nächsten Weiterbildung.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 30.01.2018 9:12


OneNote - Anwendungsmöglichkeiten (2/3)

OneNote – Anwendungsmöglichkeiten (2/3)

Liebe Leser und Leserinnen,

letzte Woche haben wir im ersten Teil dieser Reihe über die Funktionen von OneNote, dem digitalen Notizbuch von Microsoft, berichtet.

Wie versprochen kommen wir in diesem Artikel auf die Anwendungsmöglichkeiten zu sprechen, die wir im Laufe der Zeit identifizieren konnten. Aufgrund der flexiblen Gestaltung des digitalen Notizbuches gibt es wahrscheinlich noch viele weitere Möglichkeiten, gerne können Sie uns davon berichten.

Anwendungsmöglichkeiten im Job

Sammelmappe für Ideen, Notizen, Passwörter, Wiki

Mit OneNote können Sie Handbücher erstellen, in denen Sie Informationen festhalten können, die Sie sich nicht merken können, oder auf die Sie immer wieder zurückgreifen müssen. Ihnen geht es nicht alleine so? Teilen Sie das Handbuch mit Ihren Kollegen und sammeln Sie gemeinsam Ideen, legen Listen mit Passwörtern an, definieren Prozesse und und und. Das Schöne: Seiten, die andere nicht sehen dürfen, beispielsweise eine Liste mit Kennwörtern, können Sie mit einem Passwort schützen. So haben nur Sie Zugriff auf diese Seite, können aber trotzdem das Notizbuch mit Ihren Kollegen teilen.

Gesprächsnotizen

Meetings können schon mal länger dauern und sehr ins Detail gehen. Da wäre es doch super, für das Meeting ein Protokoll anzulegen, in dem alle wichtigen Informationen, ToDos, Deadlines etc. festgehalten und mit den Gesprächspartnern geteilt werden können. OneNote macht es möglich: Seite anlegen, Datum eintragen und los geht’s.
Dabei gibt OneNote weitere Hilfestellungen: Die Notizen können mit einzelnen Kategorien versehen werden, ein Kästchen steht für To Do, ein Sternchen kann eine Priorität oder eine Idee darstellen und das rote Kästchen kann für ein kritisches Ereignis stehen. Die Möglichkeiten sind endlos, können aber helfen, Informationen gut zu strukturieren.

Konzeption

Marketingmitarbeiter werden es kennen: Man sitzt an einem Tisch, auf verschiedenen Papieren werden Ideen aufgeschrieben, Konzepte werden erstellt und alles in allem hat man einen totalen Papiersalat.
Aber was machen Teams, die nicht gemeinsam an einem Tisch sitzen können, weil sie an unterschiedlichen Standorten sitzen?
Schonmal darüber nachgedacht, die Notizen im OneNote zu vermerken, und einen Papiersalat zu vermeiden?

Urlaubsvertretung

Wer darf gleichzeitig in den Urlaub und wer darf es nicht? Halten Sie diese Regelungen in einem fest definierten OneNote fest, damit Ihre Mitarbeiter wissen, wo Sie nachschauen müssen, um Ihren Urlaub zu planen. Das spart Zeit und unnötige Diskussionen.

Arbeitsgruppen

In einer Abteilung arbeiten verschiedene Mitarbeiter an unterschiedlichen Projekten. Dafür jedes mal ein neues Notizbuch anlegen? Irgendwann verliert man dann doch den Überblick. Eine Alternative wäre, ein Notizbuch anzulegen, dass für die gesamte Abteilung zur Verfügung steht. Die einzelnen Abschnitte werden für die unterschiedlichen Arbeitsgruppen mit einem Passwort geschützt und können jeweils unabhängig voneinander genutzt werden.

Nicht nur für den Job ist OneNote ein echtes Helferlein. Auch Privat kann OneNote eine gute Stütze sein.

Anwendungsmöglichkeiten im Privatleben

Rezepte

Sammeln Sie Ihre Lieblingsrezepte in einem OneNote und vergeuden Sie keine Zeit mehr mit langem Suchen. Teilen Sie Ihr Notizbuch mit den Abschnitten in unterschiedliche Rezeptkategorien, wie zum Beispiel “Vegetarisch”, “Bayrisch” oder “Suppen”. Seitenvorlagen helfen Ihnen dabei, nichts zu vergessen und alle Informationen einzutragen. Teilen Sie anschließend die Rezepte mit Ihrer Familie, damit jeder die leckeren Rezepte nachkochen kann.

Einkaufslisten

Nutzen Sie OneNote als Einkaufsliste, tragen Sie benötigte Lebensmittel in die Liste ein und haken Sie sie ab, wenn sie gekauft sind. Dadurch geht nichts verloren und man kann den Einkaufszettel nicht zu Hause vergessen, weil die Liste im Handy gespeichert ist.

Planung von Urlaub, Umzug, Projekten

Wie auch schon für den Job kann man OneNote wunderbar für die Konzeption und Planung einsetzen, wie zum Beispiel für den Urlaub (Mögliche Ziele, Sightseeingtipps, Budgetplanung…) oder den Umzug (Wer macht was bis wann?), Screenshots und Zeichnungen einfügen oder Audioaufnahmen speichern.

Shoppingpartner

Sie sind auf der Suche nach einem elektronischen Produkt und möchten sich informieren sowie den günstigsten Preis erwischen?
Sammeln sie alle Informationen im OneNote, um jederzeit darauf zurückreifen zu können.

Für was verwenden Sie OneNote?

Ihr Team von New Horizons

Datum: 25.01.2018 8:58


PowerHour – kompakt, modular, individuell

Liebe Leser und Leserinnen,

Sie haben es satt, Ihre Zeit in ganztägigen Seminaren zu verschwenden und sich mit Inhalten zu beschäftigen, die Sie gar nicht benötigen? Sie denken sich oft, Sie würden nur die Hälfte der Inhalte und Zeit der Weiterbildungen benötigen?
Dann haben wir eine Lösung für Sie: New Horizons PowerHour.

Was kann die neue Trainingslösung PowerHour?

Bei der Weiterbildung der Mitarbeiter ist es meistens so, dass nicht jeder den gleichen Bedarf hat. Jemand aus der Buchhaltung benötigt andere Lerninhalte wie jemand aus dem Marketing. Dazu kommt noch, dass niemals alle Mitarbeiter zur gleichen Zeit frei machen können oder dürfen.

PowerHour zielt genau darauf ab. Sie können Ihre Mitarbeiter zu Gruppen zusammenfügen und für diese Gruppe individuelle Trainingsinhalte zusammenstellen. Die verfügbaren Module dauern jeweils eine Stunde und beschäftigen sich nur mit Kerninhalten des Themas. So kann eine effiziente Wissensvermittlung garantiert werden.

Die einzelnen Module können Sie nun beliebig in der Woche verteilen, so wie die Gruppenmitglieder Zeit haben.

Das ermöglicht Ihnen, Ihre Mitarbeiter so individuell weiterzubilden, dass es für jeden einzelnen maximal erfolgreich ist.

So können Sie ein PowerHour Training buchen

Auf unserer Website können Sie im Formular Ihre gewünschten Module für Ihre erste Gruppe auswählen. Die Module für alle weiteren Gruppen sowie die zeitliche Gestaltung des Trainings besprechen Sie anschließend mit Ihrem Kundenberater, der Sie kontaktieren wird.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Ihr New Horizons Team

Datum: 23.01.2018 9:29


OneNote

OneNote – das digitale Notizbuch (1/3)

Liebe Leser und Leserinnen,

dieser Beitrag ist der Start der dreiteiligen OneNote Reihe, die sich rum um das digitale Notizbuch von Microsoft drehen wird.

Im ersten Teil möchten wir Ihnen das Programm vorstellen und auf den Aufbau sowie die Handhabung eingehen.
Der zweite Teil wird sich mit den Anwendungsmöglichkeiten des digitalen Notizbuches auseinandersetzen.
Im letzten Teil möchten wir OneNote mit anderen digitalen Notizbüchern vergleichen.

Allgemeines zu OneNote und dessen Aufbau

OneNote ist eine Software von Microsoft, die am PC oder mobilen Endgerät als elektronisches Notizbuch genutzt wird.

Verwendet man die Onlineversion des Programms, synchronisieren sich alle Notizen mit jedem Endgerät, auf dem man das Notizbuch installiert hat. Das ist der Hauptvorteil für eine gute Zusammenarbeit im Team. Alle Notizen werden sekundenschnell synchronisiert und alle Teammitglieder haben den gleichen Stand und können damit arbeiten.

Die Notizbücher sind alle gleich aufgebaut, können jedoch nach Belieben strukturiert werden.
In einem Notizbuch kann man sogenannte Abschnitte anlegen, die eine Oberkategorie darstellen, so als würde man in einem normalen Ordner Registerkarten einfügen.
Die Abschnitte können dann noch in einzelne Seiten unterteilt werden, die beispielsweise alle etwas mit dem Oberthema zu tun haben, aber trotzdem nochmal spezifisch unterschieden werden sollen.

Wie und wann man welche Unterteilung vornimmt, bleibt dem Nutzer absolut selbst überlassen und kann an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Text, Video und Bilder in Seiten einfügen

Was kann man nun mit den Seiten machen?
So ziemlich alles, was man in einem Textverarbeitungsprogramm auch machen kann. Und dazu noch viel mehr.
Man kann Texte verfassen, Bilder einfügen, Tabellen erstellen, Audioaufnahmen einfügen oder aber Office Dokumente darin ablegen.
Dabei ist alles beliebig formatierbar, sodass man sogar weitaus weniger eingeschränkt als beispielsweise bei Word.

Zeichnungen, Handschrift

Für alle die gerne Zeichnungen anfertigen oder doch lieber mit dem Stift schreiben: Nutzt man die App zum Beispiel auf einem Microsoft Tablet, kann man mit einem separat erhältlichem Stift Notizen festhalten oder Zeichnungen erstellen.

Als App erhältlich

Wie schon angedeutet, ist die Software nicht nur als Programm für den PC erhältlich sondern auch als App für das Smartphone. So können auch unterwegs Notizen gemacht werden. Das Gute ist, dass sich die App synchronisiert, sodass alle Versionen aktuell sind.

OneNote Weiterbildung

Neugierig?
Wussten Sie, dass New Horizons Workshops zu OneNote anbietet?
Diese sind individuell an den Kunden angepasst, sodass Sie den besten Mehrwert herausziehen können.
Sprechen Sie uns einfach darauf an, wir beraten Sie gerne.

Ihr New Horizons Team

Datum: 18.01.2018 9:58


Rechenzentrum

Wachstumsverzeichnis im Rechenzentrumsmarkt

Liebe Leser und Leserinnen,

sind Sie auf der Suche nach einem Job im Bereich der digitalen Infrastruktur? Dann haben wir gute Neuigkeiten für Sie!
Der deutsche Rechenzentrumsmarkt wächst aktuell sehr stark, wodurch vor allem neue Arbeitsplätze geschaffen werden.

Rechenzentren bilden ein zentrales Element der digitalen Infrastruktur und ermöglichen die Sicherung von Arbeitsplätzen, Digitalisierung und Wettbewerbsfähigkeit.

Rechenzentrumsmarkt sichert Arbeitsplätze

Laut einer Studie der Bitkom stiegen im Jahr 2016 die Investitionen um knapp 10% und knackten somit die 1 Millionen Marke.
In Deutschland sind ca. 130.000 Menschen in Rechenzentren beschäftigt. Dazu kommen noch ca. 85.000 Arbeitnehmer, die direkt vom Rechenzentrum abhängig sind – Tendenz steigend.
Wir können Ihnen also nur empfehlen, sich im Bereich Big Data, Cloud Computing oder Industrie 4.0 weiterzubilden, denn es wurden in den letzten 3 Jahren über 15.000 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Entwicklung der Rechenzentren im internationalen Vergleich

Die Entwicklung der Investitionen in Rechenzentren ist in Deutschland zwar gut, verglichen mit dem internationalen Markt aber nur durchschnittlich, denn vor allem in den USA und Asien ist ein deutlich stärkeres Investitionswachstum zu verzeichnen. Deutschland hängt in diesem Bereich gerade aufgrund von langwierigen Verfahren und hohen Strompreisen hinterher.

Nichtsdestotrotz wird sich der deutsche Rechenzentrumsmarkt positiv entwickeln. Dies geht mit der Tatsache einher, dass immer mehr Fachpersonal in diesem Bereich gesucht werden. Verpassen Sie also nicht die Chance, sich in einem wachstumsträchtigen Bereich durch Weiterbildung und Zertifizierung als Experte zu positionieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.

Ihr Team von New Horizons

Datum: 08.01.2018 11:36