Datenschutz - Veränderungen in der Grundverordnung | New Horizons Training Solutions
Datenschutz - Veränderungen in der Grundverordnung

Liebe Leser und Leserinnen,

am 14.11.2017 fand unser virtueller Discovery Day zu diesem wichtigen Thema statt.
Grund hierfür sind die Veränderungen, die am 25.Mai 2018 in der EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft treten werden. Diese Veränderungen treten ohne Übergangsfrist und bindend für alle EU-Mitgliedstaaten in Kraft.

Das wichtigste dabei zuerst: Jedes Unternehmen mit mindestens 10 Mitarbeitern, die personenbezogene Daten verarbeiten, müssen nicht nur einen Datenschutzbeauftragten haben, dieser muss seine Fachkunde darüber hinaus auch nachweisen können. Da Sie diesen Datenschutzbeauftragten zusätzlich auch namentlich der Behörde melden müssen, denken Sie also auf jeden Fall daran, wenn nötig, Ihre Mitarbeiter rechtzeitig weiterzubilden. New Horizons hilft Ihnen dabei gerne weiter und bietet ab sofort das benötigte PDP Foundation Zertifikat an.

Ein Auszug aus den Veränderungen:

  • Änderungen in den Dokumentationspflichten
  • Neue Informations- und Meldepflichten
  • Änderungen im Umgang mit Beschäftigtendaten und Betroffenenrechten
  • Höheres Betriebsrisiko durch höhere Strafen und aktivere Aufsichtsbehörden
  • Änderungen in der Auftragsverarbeitung

Datenschutz ist ein wichtiges Thema

Im Grundgesetz ist geregelt, dass jeder Bürger und jede Bürgerin das Recht hat, über Verwendung und Preisgabe seiner persönlichen Daten zu bestimmen.
Es werden also nicht die Daten geschützt, sondern die Freiheit des Menschen, selbst zu entscheiden, wer was wann und bei welcher Gelegenheit über sie weiß.
Verstöße werden mit Abmahnungen und hohen Geldstrafen geahndet.

New Horizons Weiterbildungen zum Thema Datenschutz

Da dieses Thema aufgrund der anstehenden Veränderung brisant und wichtig ist, bietet New Horizons zwei Trainings zu diesem Thema an.

EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO

Mit der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) versucht der Rat der Europäischen Union den Datenschutz für alle Personen innerhalb der Europäischen Union (EU) zu stärken und zu vereinheitlichen.
Diese Verordnung betrifft jede Organisation, die personenbezogene Daten von Personen aus der EU verarbeitet. Die PDPF-Zertifizierung deckt die Hauptthemen im Zusammenhang mit der EU-Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) ab.
Jetzt “EXIN PDPF – Fachkunde im Datenschutz nach DSGVO” buchen!

Datenschutz Update 2016 EU-DSGVO – Was ist neu?

Der Datenschutz in Europa wird mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) vereinheitlicht. In unserem
Training lernen Sie die wichtigsten Änderungen kennen, die ab 25.05.2018 für alle verpflichtend werden.
Jetzt “Datenschutz Update 2016 EU-DSGVO – Was ist neu?” buchen!

Durch die Digitalisierung wird der Mensch immer mehr zum “gläsernen Menschen”. Um auf dem aktuellsten Stand zu sein und um hohen Geldstrafen zu entgehen, empfehlen wir Ihnen, sich mit diesen Themen auseinander zu setzen.

Ihr New Horizons Team