Was macht eigentlich ein Cloud Architekt? | New Horizons Training Solutions

Liebe Leser und Leserinnen,

Cloud Computing wird für Unternehmen zunehmend wichtiger. Deswegen ist es für den Unternehmenserfolg umso entscheidender, zertifizierte Experten, wie zum Beispiel die Cloud Architekten, im Hause zu haben.

Cloud Architekten – Was machen die denn überhaupt?

Man muss schon sagen, dass dieser Titel sehr interessant klingt, und man sich viel darunter vorstellen kann.
Wir möchten mit diesem Artikel einen kurzen Überblick über den Aufgabenbereich dieser Berufsgruppe geben.

  • Konzeption und Weiterentwicklung der Cloud-Infrastruktur
  • Einführung von App Services, Web Apps, Advanced Applications, Application Storage, Data Access und Securing Resources
  • Planung einer reinen oder hybriden Cloud-Lösung
  • Konzeption skalierbarer und elastischer AWS-Anwendungen
  • Überblick über große Architekturen sowie dessen Widerherstellung

Was verdient ein Cloud-Architekt?

Im Gegensatz zu anderen Berufsfeldern im Cloud Bereich hat der Cloud Architekt engen Kontakt zu anderen Abteilungen und Kunden. Außerdem ist es für die Cloud Architekten von Vorteil, über Fähigkeiten im Projektmanagement zu verfügen. Je nach Ausbildung, Know-How, Erfahrung und Verantwortung kann ein Cloud Architekt mit bis zu 66.000€ Jahresverdienst rechnen.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Mit dem Wissen eines Cloud Architekten wird man natürlich nicht geboren. Wir als Weiterbildungsunternehmen bieten verschiedene Trainings und Zertifizierungen zu dem Thema Cloud an. Sehen Sie sich auf unserer Website um, vielleicht ist ja das passende für Sie dabei.

Unsere Kundenberater stehen Ihnen jederzeit gerne beratend zu Seite.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.
Ihr Team von New Horizons